Mehrstündiger Einsatz - erfolgreiche Personensuche in Forbach

Beitrag teilen

Am vergangenen Dienstag, 07. September 2021, alarmierte die Leitstelle Mittelbaden um kurz nach 6 Uhr die Kreisbereitschaftsleitung, mehrere Rettungshundestaffeln, sowie den Einsatzleitwagen des DRK Ortsvereins Gaggenau-Ottenau nach Forbach. Vor Ort wurde eine 26-jährige männliche Person bereits seit Montag vermisst. Die Suche wurde in Bermersbach begonnen und erstreckte sich von dort bis zur Schwarzenbachtalsperre. Um 09:19 Uhr forderte die Kreisbereitschaftsleitung die DRK Bereitschaft Gernsbach zur Verpflegung der Einsatzkräfte nach. Diese bauten im Bereich des großen Parkplatzes an der Talsperre, eine Verpflegungsstelle auf und versorgten die eingesetzten Kräfte mit Kaffee, Getränken und Brezeln. Gegen 12:30 Uhr wurde die vermisste Person im Bereich Rote Lache aufgefunden und konnte nach einer kurzen medizinischen Untersuchung in die Obhut der Eltern übergeben werden. Insgesamt waren 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, DLRG, THW, Polizei und diversen Rettungshundestaffeln im Einsatz.

Das DRK Bischweier unterstützte hier in der ELW Gruppe und war mit einem Bereitschaftsfahrzeug und einem Helfer vor Ort. Ein weiterer Helfer war zur Ablösung in Bereitschaft.