Foto: Helfer vom Ortsverein bei einer Übung mit der FFW Bischweier

Foto: M. Schneider/DRK Bischweier

Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Bischweier!

Der DRK-Ortsverein Bischweier hat eine lange Tradition. Schon seit 1950 engagieren sich Menschen in Bischweier für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 300 Mitglieder. Davon gehören 24 zu den aktiven Helfern und 276 zu den Förderern. Wir engagieren uns vor allem im Sanitätsdienst, im sozialen Bereich sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz. Für unsere Bürger in Bschweier sowie in unserer Nachbargemeinde Oberweier haben wir eine Helfer vor Ort Guppe installiert. 

Foto: Eine Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.

Erste Hilfe

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können. Die Erste Hilfe Ausbildung wird zentral über unseren DRK Kreisverband Rastatt e.V. organisiert. In unserem Ortsverein ist aktuell ein Erste Hilfe Ausbilder aktiv.

Foto: Mitarbeiter des DRK-Sanitätsdienstes blicken auf das Spielfeld im Stadion.

Sanitätsdienst

Ob Rockkonzert oder Straßenfest: Wo viele Menschen sind, gibt es kleine und größere Notfälle. Der Sanitätsdienst hilft.

Foto: Mitglieder des Jugendrotkreuzes blicken lachend in die Kamera.

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz ist der Kinder- und Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Sei mit dabei!

Aktuelles

  • 04.01.2021

    Suchaktion in Forbach

    Am 02.01.2021 wurden wir im Rahmen der Schnell-Einsatz-Gruppe des DRK KV Rastatt e.V. nach Forbach zu einer Suchaktion alarmiert. Wir rückten mit unseren beiden Fahrzeugen und 8 Helfern aus.

    Hier der offizielle Pressebericht:

    DRK Schnelleinsatzgruppe unterstützt Suchaktion in Forbach

    Am gestrigen Samstagabend, 02. Januar 2021 gegen 20:56 Uhr, wurde die Schnelleinsatzgruppe des DRK Kreisverbandes Rastatt über die integrierte Leitstelle Mittelbaden zu einer Suchaktion zur Schwarzenbachtalsperre nach Forbach alarmiert. Vor Ort wurde ein 21-jähriger Mann vermisst, der mit seinen Eltern einen Ausflug im Bereich der Talsperre machte. Aufgrund der Umstände war von einer hilflosen Lage auszugehen. Am Parkplatz in der Nähe der Talsperre wurde die Einsatzleitung aufgebaut. Ebenso war hier der Sammelplatz für alle anrückenden Einsatzkräfte. Einzelne Einsatzfahrzeuge der Schnelleinsatzgruppe brachten Suchtrupps in das Suchgebiet. Die Besatzung des Gerätewagen Sanitätsdienst baute ein beheizbares Zelt für die wartenden Einsatzkräfte auf. Kurz nach Mitternacht wurde die vermisste Person durch den Polizeihubschrauber lokalisiert und konnte am Sammelplatz an seine Eltern übergeben werden. Somit konnte die Suchaktion mit einem erfreulichen Ausgang beendet werden. Insgesamt waren 167 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, DRK, DLRG, der Bergwacht sowie verschiedene Rettungshundestaffeln an der Suche beteiligt. Die Schnelleinsatzgruppe des DRK Kreisverbandes Rastatt war mit insgesamt 55 Personen inkl. dem Einsatzleitwagen und der Kreisbereitschaftsleitung vor Ort.

    1b337fd7 a82e 4147 b344 36c7390ec2d05892 66ed2512 2802 4273 8cd3 7de51ba48a255891

  • 31.12.2020

    Update Fahrzeugbeschaffung

    Wir sind begeistert!

    Danke für das Vertrauen, das sie uns entgegen bringen! Wir haben bereits 6.000€ Spenden in den letzten 3 Wochen aus der Bevölkerung für unser neues Fahrzeug erhalten! Wir werden an dieser Stelle weiterhin über die Neuanschaffung berichten. Das Fahrzeug ist bestellt, nach der Lieferung geht es in den Ausbau für Sondersignalanlage und Funktechnik. Nach aktueller Planung wird das Fahrzeug im Sommer 2021 in den Dienst gestellt werden können.

    VIELEN DANK!

    Starten sie gut in das Neue Jahr und bleiben sie gesund!🤝😀

  • 20.12.2020

    Spendenaufruf für neues Fahrzeug

    Information:

    Wir starten einen Spendenaufruf für unser neues Bereitschaftsfahrzeug. In diesem Zusammenhang werden wir in den kommenden Tagen einen Flyer in die Haushalte verteilen.

    Die Anschaffung des Grundfahrzeuges ist finanziert, zur Ausstattung mit Material und Funktechnik benötigen wir noch weitere finanzielle Mittel. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

  • 30.11.2020

    Arbeitseinsatz - Garage

    Material neu sortiert und unsere Lagerwägen neu bestückt. Das Material findet hauptsächlich an unserem Maifest Verwendung - ist aber auch für den Katastrophenschutz eine gute Reserve. Zusätzlich in unserer Lagergarage neue Neonröhren angebracht und eine Stolperfalle beseitigt. Danke den beiden Helfer, die das letzte Woche erledigt haben! Jetzt können wir das Lager wieder nach und nach einräumen...

    WhatsApp Image 2020 11 26 at 12.18.56 3 WhatsApp Image 2020 11 26 at 12.17.48WhatsApp Image 2020 11 26 at 12.18.05

    WhatsApp Image 2020 11 26 at 12.18.56 WhatsApp Image 2020 11 26 at 12.18.56 2 

Foto: Mehrere Kinder halten ein DRK-Banner und blicken lachend in die Kamera.

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Tausende Ehrenamtliche helfen nicht nur anderen, sie prägen auch das gesellschaftliche Klima. Machen Sie mit!

Foto: Eine junge Frau steht mit ihrer Kleiderspende vor zwei DRK-Kleidercontainern.

Kleidercontainer

Altkleider helfen uns, zu helfen: Bringen Sie Ihre abgelegte Kleidung in den nächsten Altkleidercontainer!

Diese finden Sie bei unseren DRK Garagen im Floriansweg bei der Feuerwehr, am Spielplatz bei der Grundschule sowie beim Sportplatz des VFR Bischweier e.V.

Nächste Termine

5 Mär
05.03.2021 15:30 - 19:30
Blutspende in der Markthalle